Um Party-Verbote zu vermeiden: SPD wünscht sich einen Nachtbürgermeister für Lingen nach Corona-Loc

Im Sommer wurden infolge geschlossener Discotheken kräftig auf dem Marktplatz Lingen gefeiert. Damit es nach dem Lockdown friedlich zugeht, würde die SPD wie in Osnabrück gerne einen Vermittler engagieren.

Bericht von Redakteurin Julia Mausch und Bilder von Julia Mausch und Lars Schröer in der Lingener Tagespost Lokales Lingen am 04.03.2021.

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/2241484/partys-in-lingen-spd-wuenscht-nachtbuergermeister-statt-verbote