Zwei Kandidaten im Wahlkreis Mittelems Wer wird Bundestagskandidat? SPD muss Nominierungstreffen wohl verschieben

Der junge Herausforderer oder die erfahrene Abgeordnete: Ein spannender Zweikampf zeichnet sich bei der SPD im Wahlkreis Mittelems ab, wer für die Sozialdemokraten bei der Bundestagswahl 2021 antritt. Doch wann ein Kandidat nominiert wird, ist noch offen.

Bericht von Redakteur Ludger Jungeblut in der Lingener Tagespost Lokales Lingen sowie Meppener Tagespost am 09.11.2020.

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/2159363/wer-wird-bundestagskandidat-spd-muss-nominierungstreffen-wohl-verschieben

 

Nachfolgend die Vorstellungen der Kandidatin / des Kandidaten für den Bundestagswahlkreis 31 – südliches Emsland / Grafschaft Bentheim:

Abgeordnete verweist auf ihr Netzwerk: Daniela De Ridder will zum dritten Mal für SPD in den Bundestag

Daniela De Ridder, 57-jährige Bundestagsabgeordnete aus Schüttorf, will es wieder wissen: Sie möchte in der Wahlkreiskonferenz als Kandidatin des Wahlkreises Mittelems für die Bundestagswahl im Herbst 2021 nominiert werden.

Text und Bilder von Redakteur Ludger Jungeblut

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/2159788/daniela-de-ridder-will-zum-dritten-mal-fuer-spd-in-den-bundestag

 

Schomakers will Kandidat in Mittelems werden: Mit 20 in den Bundestag? Lohner wirbt um Gunst der SPD

Der 20-jährige Joshua Schomakers aus Wietmarschen-Lohne traut sich etwas zu. Er möchte als SPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Mittelems nominiert werden und rechnet sich Chancen aus.

Text und Bilder von Redakteur Ludger Jungeblut

https://www.noz.de/lokales/lohne/artikel/2159414/mit-20-in-den-bundestag-lohner-wirbt-um-gunst-der-spd