Corona-Wirtschaftshilfen des Bundes – SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder fordert weitere Finanzmittel

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder sieht in der Zwischenbilanz der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Förderung von Unternehmen in der Corona-Krise ein starkes Signal für die Region. Rund 42,1 Millionen Euro Unternehmenskrediten flossen in die Grafschaft Bentheim und rund 323,2 Millionen Euro in das Emsland. De Ridder fordert nun aber angesichts des aktuellen Teil-Lockdowns weitere direkte Hilfen und Überbrückungskredite.

http://www.daniela-de-ridder.de