SPD-Bundestagsabgeordnete gratuliert der Grafschaft Bentheim und dem Emsland zum Einzug in die Runde der 22 besten Landkreise zur Bewerbung um Fördermittel für das Modellprojekt „Smarte LandRegionen“

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder begrüßt den Einzug der Grafschaft Bentheim und des Emslandes in die Runde der besten 22 Landkreise bei der Bewerbung um Mittel für das Modellprojekt „Smarte LandRegionen“. De Ridder betont, dass die Mittel des Bundes für eine vernetzte und zukunftsfähige Struktur in den ländlichen Regionen gut investiertes Geld sind – auch weiterhin möchte die SPD-Bundestagsabgeordnete die Digitalisierung in der Region stärken.

Pressemitteilung des Büros Dr. Daniela De Ridder – weitere Informationen mit dem nachfolgenden Link zur Homepage De Ridder.

http://www.daniela-de-ridder.de