Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder gedenkt der Opfer des Zweiten Weltkriegs und erinnert an den Einsatz der Alliierten zur Befreiung Europas am 8. Mai 1945

Der 75. Jahrestag zur Befreiung Europas von Nazi-Deutschland ist in zahlreichen europäischen Ländern und im Bundesland Berlin ein Feiertag. Während unsere niederländischen Nachbarn und Freunde den ‚Bevrijdingsdag’ schon früher in dieser Woche feierten, gedenken wir am 8. Mai der über 60 Millionen Todesopfer des Zweiten Weltkriegs und würdigen den Einsatz der Alliierten im Kampf gegen den Faschismus. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder betont, dass sich die Gräuel des Zweiten Weltkriegs und des Holocausts niemals wiederholen dürfen und dass sie zugleich ein Mahnmal für die Menschheit sein müssen, wonach Faschismus und Nationalismus unweigerlich ins Verderben führen.

http://www.daniela-de-ridder.de