Landkreis erweitert Abwehrmaßnahmen Emsland: Ausnahmsweise Gift gegen Eichenprozessionsspinner

Der Landkreis Emsland soll den Eichenprozessionsspinner stellenweise und nur in Ausnahmefällen in diesem Jahr mit Gift bekämpfen. Dafür hat sich der Umweltausschuss des Landkreises aufgrund einer entsprechenden Vorlage der Verwaltung ausgesprochen.

Bericht und Foto von Redakteur Tobias Böckermann in der Meppener Tagespost am07.03.2020.

https://www.noz.de/lokales/meppen/artikel/2011177/emsland-ausnahmsweise-gift-gegen-eichenprozessionsspinner