Deutsche müssen weiter zustimmen: Das sagen emsländische Politiker zur Organspende-Abstimmung Von Julia Mausch, Raphael Steffen

Der Bundestag hat am Donnerstag über die Neureglung der Organspende entschieden. Der Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), bei der alle Bürger automatisch Spender werden, wenn sie zuvor nicht aktiv widersprochen haben, wurde abgelehnt. Nicht zur Freude aller emsländischen Abgeordneten.

Bericht der Redakteure Julia Mausch und Stefan Raffael in der Lingener Tagespost am 17.01.2020. Symbolfoto: dpa.

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/1977594/das-sagen-emslaendische-abgeordnete-zur-organspende-abstimmung

 

Mediziner zu Bundestagsbeschluss Fehlende Ausweise: Nur eine Organspende in Lingen 2019 realisiert

Das Bonifatius-Hospital führt keine Transplantationen durch, ist aber ein Entnahmekrankenhaus. In Lingen konnte 2019 lediglich eine Organspende realisiert werden, da mehrere Verstorbene keinen Organspendeausweis ausgefüllt hatten.

Bericht von Redakteurin Julia Mausch in der Lingener Tagespost Lokales Lingen am 18.01.2020. Foto: dpa.

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/1978866/fehlende-ausweise-nur-eine-organspende-in-lingen-2019-realisiert