Neuer Kredit über 1,7 Millionen Euro – Minus bei Gewerbesteuern: Stadt Werlte muss Haushalt kürzen

Der Werlter Stadtrat hat einstimmig einen Nachtragshaushalt für das Jahr 2019 verabschiedet. Dieser umfasst deutliche finanzielle Einbußen und einen neuen Kredit über 1,7 Millionen Euro. Der Hauptgrund: Fehlende Einnahmen bei der Gewerbesteuer.

Bericht von Michael Lemme in der Ems-Zeitung Lokales Werlte am 01.11.2019. Foto: Daniel Reinhardt / dpa.

https://www.noz.de/lokales/werlte/artikel/1922542/minus-bei-gewerbesteuern-stadt-werlte-muss-haushalt-kuerzen