Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder gratuliert Meppener Kunstkreis zur erfolgreichen Einwerbung um Mittel aus dem Denkmalschutzsonderprogramm des Bundes

Berlin/Meppen. Dr. Daniela De Ridder gratuliert dem Meppener Kunstkreis zur erfolgreichen Einwerbung um Mittel aus dem Denkmalschutzsonderprogramm, wozu die SPD-Bundestagsabgeordnete in diesem Frühjahr Vereine, Initiativen und Engagierte aufgerufen hatte. Nach Beschluss des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestags erhält der Kunstkreis für sein Gebäude an der Koppelschleuse rund 150.000 Euro für die Sanierung.

Pressemitteilung von MdB Dr. Daniela De Ridder. Nachstehend dazu der Link auf ihre Homepage mit dem Kompletten Text.

http://www.daniela-de-ridder.de