Tobias Wiels – neues SPD-Mitglied aus Aschendorf / Papenburg

Gerade in die Partei eingetreten und schon bei einer Veranstaltung mit einem Bundesminister der SPD! Tobias Wiels, 16-jähriger Schüler aus Aschendorf, war der jüngste
Teilnehmer beim Meeting mit Bundesarbeits- und Sozialminister Hubertus Heil in
Papenburg. Und nicht nur der jüngste, sondern auch das neueste Mitglied der SPD im Ort!

Und warum kam er zur SPD? Natürlich ist er politisch interessiert und möchte durch seine Mitgliedschaft in der Partei etwas verändern. „Aber ich möchte auch dem Vorbild meines Opas folgen, der im Ortsverein Aschendorf war“, erzählte er den Genossen.

Sein Eindruck nach der Gesprächsrunde mit Hubertus Heil: „Es war schon toll, gleich einen kompetenten Bundesminister erleben zu können. Und die Fragen der älteren Genossen zu den einzelnen Themen waren auch interessant!“ Tobias ist sich sicher, dass sein Eintritt in die SPD richtig ist. „Ich habe das Gefühl, hier zukünftig gute Gesprächspartner zu finden“, meinte der Novize beim Abschied.