SPD-Bundestagsabgeordnete will mehr Geld für Digitalisierung in Krankenhäusern

Die Krankenhäuser benötigen für die Digitalisierung zusätzliche finanzielle Mittel. Darüber war sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela De Ridder mit dem Geschäftsführer des Bonifatius-Hospital, Martin Diek, einig, als sie das Lingener Krankenhaus besuchte.

Pressemitteilung von MdB Dr. Daniela De Ridder. Foto: Bonifatius-Hospital Lingen in der Lingener Tagespost Lokales Lingen am 28.02.2019.

https://www.noz.de/lokales/lingen/artikel/1664641/spd-bundestagsabgeordnete-will-mehr-geld-fuer-digitalisierung-in-krankenhaeusern