„Wie kann man da verängstigt sein?“ Hitzige Debatte im Werlter Stadtrat zum „Haushalt der Superlative“

Ein Rekordinvestitionsvolumen in Höhe von 13, 5 Millionen Euro, keine Neuverschuldung und ein einstimmig verabschiedeter Haushalt – doch ganz so harmonisch wie es diese Worte vermuten lassen, ist die Haushaltsdebatte im Werlter Stadtrat nicht verlaufen.

Berichtvon Redakteur Christian Belling in der Ems-Zeitung Lokales Werlte am 22.02.2019. Symbolfoto Jens Wolf dpa.

https://www.noz.de/lokales/werlte/artikel/1660953/hitzige-debatte-im-werlter-stadtrat-zum-haushalt-der-superlative