Zwei neue Pressemeldungen aus dem Büro von Dr. Daniela De Ridder zum Wochenende

Zum Wochenende errreichten uns zwei neue Pressemitteilungen unserer Bundestagsabegeordneten Dr. Daniela De Ridder. Wegen des Umfangs erscheinen bei uns nur die Leitsätze und Bilder dazu. Wer die kompletten Texte lesen möchte braucht dazu nur das Bild von Daniela De Ridder in der linken Spalte anklicken - schon erscheinen die Berichte!

Dr. Daniela De Ridder und die Grundschülerinnen und Grundschüler aus Georgsdorf in Berlin (Foto: Büro De Ridder)

Pressemitteilung 1:

Eine unabhängige Außenpolitik für unsere Region – SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder fordert Schutz für Unternehmen nach einseitiger Aufkündigung des Iran-Atomabkommens durch die USA

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder setzt sich als stellvertretende Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses für den Schutz der regionalen Wirtschaft ein, nachdem die USA das Atomabkommen mit dem Iran einseitig aufgekündigt haben. Die Kontrolleure der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) haben bis heute keine Regelverstöße des Irans in Bezug zum 2015 getroffenen Abkommen feststellen können. Daher hält De Ridder die einseitige Aufkündigungserklärung durch US-Präsident Donald J. Trump für einen schwerwiegenden politischen Fehler. In ihrem Wahlkreis, der Grafschaft Bentheim und dem Emsland, ruft die Außenpolitikerin Unternehmen dazu auf, sich bei ihr zu melden, für den Fall, dass sie von den amerikanischen Sanktionen betroffen sind – dies gilt auch für zuliefernde Betriebe des Mittelstands.

Pressemitteilung 2:

Die Kleinen ganz groß in Berlin – Grundschulklasse aus Georgsdorf besucht SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder im Bundestag

Bei einem Besuch der vierten Klasse von Frau Ute Andree, in Begleitung der Lehrerin Annett Buisman, traf die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder im Bundestag Grundschülerinnen und Grundschüler aus Georgsdorf. Der Besuch war eine rundum politische Unterrichtsstunde mit vielen Beiträgen und Wortmeldungen und einer politischen Entscheidung. Über das selbstgebastelte Geschenk der Schulklasse freute sich De Ridder besonders.