„Legitim, ob man’s toll findet oder nicht“: SPD-Neumitgliederwelle in Meppen übertrifft Schulz-Effekt

Die SPD wird in diesen Tagen von einer Eintrittswelle überrollt – auch in Meppen. Begründet liegt diese wohl in der Juso-Kampagne „Tritt ein, sag nein!“. Mit diesem Slogan werben die Jungsozialisten in der SPD um neue Mitglieder, um bei der Befragung über eine Koalition aus Union und SPD eine Mehrheit dagegen zu mobilisieren. Nachstehend die Verlinkung auf Bericht und Kommentar von Redakteur Konstantin Stumpe in der Meppener Tagespost am 03.02.2018.

„Legitim, ob man’s toll findet oder nicht“: SPD-Neumitgliederwelle in Meppen übertrifft Schulz-Effekt

Am Ende bleibt die Ungewissheit